Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuaufstellung bei Volkswagen

VW-Chef Diess holt sich einen Manager fürs operative Geschäft

Volkswagen - Herbert Diess.
+
Volkswagen - Herbert Diess.

VW-Chef Herbert Diess hat Marken-Einkaufschef Ralf Brandstätter zum Manager für das operative Tagesgeschäft der Volkswagen-Kernmarke gemacht.

Wolfsburg - Brandstätter soll als sogenannter „Chief Operating Officer“ dem VW-Chef ab dem 1. August den Rücken freihalten, wie das Unternehmen am Dienstag in Wolfsburg mitteilte. Diess, der Konzern und Marke als Chef vorsteht, hatte die Schaffung der neuen Position im April nach der Personalrochade im Konzernvorstand angekündigt. Der 49-jährige Brandstätter bleibt zudem für den Einkauf der Marke zuständig. Seit 1993 ist er im Konzern. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung über die Personalie berichtet.

Diess ist neben dem Vorstandsvorsitz in Konzern und Marke zugleich auch für die Konzern-Entwicklung und die Fahrzeug-IT verantwortlich. Brandstätter hat nach dem Aus des langjährigen VW-Einkaufsvorstands Francisco Javier Garcia Sanz kommissarisch auch das Einkaufsressort auf Konzernebene geleitet. Diesen Posten bekommt spätestens Anfang 2019 Ex-ZF-Chef Stefan Sommer.

dpa

Kommentare