Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Elektrischer Firmenwagen

Porsche fordert, dass seine Manager auf E-Autos umsteigen

Porsche-Chef Oliver Blume will Managergehälter an Klimaziele knüpfen.
+
Porsche-Chef Oliver Blume will seine Top-Manager in Zukunft nur noch in E-Autos oder Hybridmodellen des Sportwagenherstellers fahren sehen (Symbolbild).

Die Porsche AG sieht ihre Zukunft im E-Auto. Das wirkt sich auch auf die Top-Manager des Konzerns aus. Sie sollen weg vom Verbrenner.

Stuttgart - Lange war die Porsche AG aus Stuttgart zögerlich, was die Elektromobilität angeht. Inzwischen drückt der Sportwagenhersteller beim Wandel zum E-Auto aber mächtig aufs Tempo. Zwar verfolgt der Konzern nach wie vor auch alternative Technologien wie E-Fuels, die Zukunft soll aber elektrisch sein. Das bekommt bei Porsche jetzt sogar die Führungsetage zu spüren. Wie BW24* berichtet, drängt Porsche seine Manager zum Umstieg auf E-Autos.

Die Porsche AG ist vor allem für das Modell 911 weltberühmt. Der Sportwagen soll aber in naher Zukunft ein Verbrenner bleiben (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare