Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Finnische Meisterschaften

Mit 44: Skispringer Ahonen Dritter

Janne Ahonen
+
Skispringer Janne Ahonen sorgte mit 44 Jahren für eine Überraschung.

Vierschanzentournee-Rekordsieger Janne Ahonen hat aus dem Skisprung-Ruhestand heraus für eine sportliche Überraschung gesorgt.

Lahti - Der 44-Jährige, der vor mehr als drei Jahren seine aktive Karriere ein letztes Mal beendet hatte, belegte bei den finnischen Meisterschaften unerwartet den dritten Platz. Ahonen sprang in Lahti 110 und 116 Meter und musste sich nur Antti Aalto und Eetu Nousiainen geschlagen geben.

Erst in der vergangenen Woche war Ahonen noch als TV-Experte bei der Tournee in Bischofshofen vor Ort und gab als ehemaliger Athlet Interviews. Zumindest für große Teile der nationalen Konkurrenz scheint es bei ihm aber noch immer zu reichen. dpa

Kommentare