US-Soldat droht wegen Mordes die Todesstrafe 

+
Dieses Archivbild zeigt den Tatort.

Paducah/USA - Ein Geschworenengericht in den USA hat einen Ex-Soldaten für schuldig befunden, im Irak eine 14-Jährige vergewaltigt und das Mädchen sowie drei Familienmitglieder getötet zu haben.

Dem 24-Jährigen droht nun die Todesstrafe. Die Beratungen über das Strafmaß beginnen am Montag.

Der Angeklagte starrte wegen der Urteilsverkündung am Donnerstag (Ortszeit) wortlos geradeaus. Steven Dale Green wurde bereits vor der Anklage wegen einer Persönlichkeitsstörung aus den Streitkräften entlassen. Deshalb wurde der Prozess vor einem Zivilgericht im Staat Kentucky ausgetragen.

Die Vergewaltigung und der Mord in Mahmudija gehören zu den schwersten Verbrechen amerikanischer Truppen im Irak. Zusammen mit der 14-Jährigen wurden auch ihre Eltern und jüngere Schwester ermordet. Insgesamt fünf US-Soldaten hatten die Tat unter Alkoholeinfluss geplant, wie einer der Angeklagten im Prozess aussagte. 

ap

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser