Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Immer mehr Schweinegrippe-Fälle in Japan

+
Knapp 200 Schweinegrippe-Fälle in Japan. Südkoreaner glauben, einen Impfstoff entwickelt zu haben.

Tokio - Die Zahl der Schweinegrippe-Fälle in Japan nimmt zu. Fast 200 Menschen sind infiziert.

Die Zahl der Schweinegrippe-Fälle in Japan ist inzwischen auf fast 200 gestiegen. Am Mittwoch wurde in der Präfektur Shiga bei einem weiteren Patienten die Grippe bestätigt. Es ist der erste Fall außerhalb der beiden bislang betroffenen Präfekturen Osaka und Hyogo, wie japanische Medien meldeten.

Bei dem Fall in Shiga handelt es sich um einen Mann in den 20ern, der am vergangenen Wochenende in der Stadt Kobe in der Präfektur Hyogo war. Bei den Betroffenen handelt es sich überwiegend um Schüler und Lehrer. Hunderte von Schulen wurden vorübergehend geschlossen.

dpa

Kommentare