Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Großer Preis von Großbritannien

Silverstone-GP JETZT im Live-Ticker: Horror-Crash kurz nach Start! Rennen wird neugestartet

Silverstone-GP JETZT im Live-Ticker: Horror-Crash kurz nach Start! Rennen wird neugestartet

Grausiger Fund: Kinder entdecken dutzende Totenschädel

Lucknow/Indien - Spielende Kinder haben im Norden Indiens in einem ausgetrockneten Teich fast hundert menschliche Schädel und zahlreiche weitere Skelettreste entdeckt.

Die Polizei konnte die Toten zunächst nicht identifizieren, wie die Behörden am Montag in der rund 120 Kilometer südöstlich von Neu-Delhi gelegenen Stadt Aligarh mitteilten.

Es handele sich vermutlich um Personen, die bei Unfällen und Unglücken ums Leben gekommen seien, sagte Behördenmitarbeiter Shailendra Singh. Er räumte ein, die Polizei habe es manchmal versäumt, die Leichen der Opfer ordentlich zu bestatten. Um dies zu ändern würden seit 2007 private Bestatter beauftragt, die Toten, um die sich sonst niemand kümmere, zu verbrennen.

Die Toten lagen schon seit rund einem Jahrzehnt in dem See.

ap

Rubriklistenbild: © dpa