Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dackel adoptiert verstoßenes Tigerbaby

+
Ein Dackel hat ein von seiner Mutter verstoßenes Tigerbaby adoptiert.

Ströhen - Monster, der Dackelrüde, hat ein kleines Tigerbaby-Mädchen adoptiert. Sie ist schon jetzt doppelt so groß wie der Monster.

Ein Tigerbaby, das die Mutter nicht angenommen hatte, ist von einem Dackelrüden adoptiert worden. Der Adoptivpapa ist nur halb so groß wie das Tigermädchen.

Wie der Tierpark Ströhen bei Bremen am Dienstag mitteilte, hatte die Tigerin bereits im Oktober ein Junges bekommen, so dass niemand mit weiterem Nachwuchs rechnete. Da die Mutter das erste Baby noch säugte, kümmerte sie sich nicht um das am Samstag geborene Geschwisterkind.

Als ein Tierpfleger das Kleine fand, war es bereits stark ausgekühlt und geschwächt. Dank guter Pflege sowie der Zuwendung des Dackelrüden Monster geht es dem kleinen Tiger inzwischen besser.

dpa

Kommentare