Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wasserknappheit in Rom

Vatikan stellt wegen Trockenheit Brunnen ab

Abgestellter Brunnen auf dem Petersplatz im Vatikan: Wegen der Wasserknappheit in Rom hat der Vatikan die Brunnen auf dem Petersplatz und innerhalb des Kirchenstaates abgestellt. Foto: Alessandro Di Meo
+
Abgestellter Brunnen auf dem Petersplatz im Vatikan: Wegen der Wasserknappheit in Rom hat der Vatikan die Brunnen auf dem Petersplatz und innerhalb des Kirchenstaates abgestellt. Foto: Alessandro Di Meo

Rom (dpa) - Wegen der Wasserknappheit in Rom hat der Vatikan die Brunnen auf dem Petersplatz und innerhalb des Kirchenstaates abgestellt. Die Entscheidung spiegele die umweltbewusste Lehre von Papst Franziskus wider, hieß es in einem Bericht von Radio Vatikan.

In der italienischen Hauptstadt ziehen die Behörden wegen des heißen und unüblich trockenen Sommers Notfallmaßnahmen in Betracht, um auf die Krise zu reagieren. Auch Wasserrationierungen sind im Gespräch.

Auch in anderen Regionen Italiens herrscht eine außergewöhnlich lange Hitzeperiode ohne Regen. Die Feuerwehr kämpft daher immer noch gegen Waldbrände.

Bericht Radio Vatikan

Kommentare