Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nach Medienrecherche

Axel Springer entbindet Bild-Chefredakteur Julian Reichelt von seinen Aufgaben

Axel Springer entbindet Bild-Chefredakteur Julian Reichelt von seinen Aufgaben

Viraler Clip

Irres Video zeigt Natur-Spektakel: Ein Geräusch lässt Zuschauer erschaudern

Dieses Video geht gerade viral. An einer US-Tankstelle zeigt sich ein ganz besonderes Naturschauspiel. Die Reaktionen auf den Social-Media-Plattformen sind eindeutig.

  • An einer US-Tankstelle zeigt sich ein ganz besonderes Naturschauspiel
  • Ein Video hält alles fest und geht im Netz viral
  • Besonders ein Geräusch macht die Social-Media-Nutzer wahnsinnig

Washington - Was für ein irres Naturschauspiel an einer unbekannten US-Tankstelle. Da würde es selbst Präsident Donald Trump die Sprache verschlagen. Zu sehen ist das Ganze auf einem Video, dass in den sozialen Medien gerade viral geht. Auf der Foto- und Videoplattform Instagram* wurde das irre Naturschauspiel beispielsweise schon über eine Million mal angesehen.

Auf dem knapp 30 Sekunden langen Videoclip ist das ganze Ausmaß einer Insektenplage zu begutachten. Die komplette Tankstelle ist in ein Meer von Eintagsfliegen getaucht. Vor lauter Tierchen ist der Boden fast nicht mehr zu erkennen. Hinzu kommt das monotone Summgeräusch der Insekten

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

NOPE. @barstooloutdoors (via @jordon0325)

Ein Beitrag geteilt von Barstool Sports (@barstoolsports) am

Insektenplage an US-Tankstelle - Zuschauer nervt vor allem ein Geräusch

Aber nicht das Summen der Insekten scheint die Zuschauer am meisten zu nerven, es ist das Geräusch, wenn die Eintagsfliegen beim Laufen zerdrückt werden. Eine Twitter*-Userin schreibt: „Das Knistern, wenn er (gemeint ist die Person, die das Video gemacht hat; Anm. d. Red.) sich bewegt.“ Ein weiterer Zuschauer ist genau derselben Meinung: „Dieses Knistern...“

Uneins sind sich die Social-Media-Nutzer über den Ort der Tankstelle. Ohio, Michigan, Florida oder doch Texas? Die Bandbreite der möglichen US-Bundesstaaten ist vielfältig. Aber gerade in Gebieten am Wasser ist ein derartiges Naturschauspiel zu dieser Jahreszeit kein unbekanntes Phänomen. Im Mittleren Westen der USA ist das schon fast normal.

US-Tankstelle von Insekten übernommen: Video zeigt Naturschauspiel

Auch bei uns in Deutschland sind derartige Naturphänomene nicht unbekannt. Im September des letzten Jahres waren es ebenfalls Eintagsfliegen, die die Menschen im Landkreis Regensburg beschäftigt haben.* In Pakistan hatte eine beispiellose Heuschrecken-Plage im Februar* schwerwiegende Folgen nach sich gezogen. Die Insekten bedrohten den Weizen des Landes, es drohte sogar eine Hungersnot. 

Davon kann in den USA zum Glück noch keine Rede sein. Und dennoch macht einen das Video erst einmal sprachlos: Wenn man die Tankstelle vor lauter Eintagsfliegen nicht mehr sieht. *tz.de ist eil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Kommentare