Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unglaubliche Tat in Manchester

Unfallopfer klaut seinem Helfer das Auto

Manchester - Ein verunglückter Lastwagenfahrer hat in Nordengland seinem Helfer den Wagen gestohlen - und den Angaben zufolge den Autobesitzer dabei auch noch über die Autobahn geschleift.

Das 28 Jahre alte Opfer verletzte sich dabei schwer am Kopf, wie die Polizei am späten Sonntagabend mitteilte. Der junge Mann war am Sonntag in der Nähe von Manchester unterwegs, als er anhielt, um dem Fahrer eines umgekippten Lastwagens zu helfen. Doch dieser stieg in dessen Wagen und raste davon.

Der 28-Jährige habe den Diebstahl verhindern wollen und sich am Auto festgehalten, dabei wurde er ein Stück über die Autobahn geschleift. Die Ermittler nahmen einen 43-jährigen Mann wegen Verdachts des versuchten Mordes fest. Das gestohlene Auto sei noch nicht wieder aufgetaucht.

dpa

Kommentare