Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Silvester

Umfrage: Mehrheit wünscht Böller-Bann in Innenstädten

Knallkörper der Klasse 2: Möglichst laut soll es sein. Foto: Marc Müller
+
Knallkörper der Klasse 2: Möglichst laut soll es sein. Foto: Marc Müller

Berlin (dpa) - Eine Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich einer Umfrage zufolge Feuerwerksverbote in deutschen Innenstädten. Fast 60 Prozent von mehr als 5000 Befragten sprachen sich für einen solchen Böller-Bann aus.

Die Umfrage wurde im Auftrag der Online-Portale der Funke-Mediengruppe vom Online-Meinungsforschungsinstitut Civey durchgeführt. Auf die Frage «Sollte das Zünden von Feuerwerk Ihrer Meinung nach an Silvester in deutschen Innenstädten verboten werden?» antworteten demnach 41 Prozent mit «Ja, auf jeden Fall». Weitere 18,6 Prozent sagten dazu «eher ja».

Unter Frauen stoßen solche Verbote der Umfrage zufolge auf etwas größere Zustimmung als unter Männern. Der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) hatte kürzlich die zunehmenden Verbote von Silvesterfeuerwerken in großen Städten kritisiert. Ganz entschieden oder «eher» gegen solche Verbote sind den Civey-Angaben zufolge weniger als ein Drittel der Befragten.

Lesen Sie auch: Bayern/Würzburg: Bub findet alten Riesen-Böller und will ihn zünden - dann passiert das Unfassbare

Kommentare