Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Tragödie während EM-Spiel Dänemark gegen Finnland

UEFA teilt mit: Zustand von Christian Eriksen nach Zusammenbruch auf Spielfeld stabil

UEFA teilt mit: Zustand von Christian Eriksen nach Zusammenbruch auf Spielfeld stabil

Tödlicher Unfall mit Feuerwerk: Ganzes Haus zerstört

Rom - In Rom hat ein Mann in seiner Wohnung Feuerwerkskörper gezündet und damit das gesamte Haus zerstört. Hier erfahren Sie mehr zu diesem schlimmen Unglück.

Die Feuerwerkskörper führten in der Silvesternacht zu einer Explosion, der Mann kam ums Leben. Mehrere weitere Bewohner des Hauses wurden verletzt. Bürgermeister Gianni Alemanno sagte am Sonntag dem Sender Sky TG24 TV, der Mann sei als illegaler Händler von Feuerwerkskörpern der Polizei bekannt gewesen.

In ganz Italien wurden Dutzende Feiernde durch Silvesterkracher verletzt, mehrere verloren Finger oder erlitten Verletzungen an den Augen. Einem Mann musste die Hand abgenommen werden. In Neapel wurde ein Mann am Samstagabend vor seinem Restaurant erschossen. Die Behörden ermittelten noch, ob es sich um einen Unfall oder einen Anschlag der Mafia handelte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare