Heli-Rettung im Bezirk Kufstein

Mann (71) wird bei Waldarbeiten von Baum getroffen und bleibt bewusstlos liegen

Tirol - Bei Söll im Bezirk Kufstein wurde ein 71-jähriger Mann bei Waldarbeiten schwer verletzt, er wurde mit einem Rettungshubscharuber in die Klink Innsbruck geflogen.

Ein 71-jähriger Mann wurde bei Waldarbeiten im Bezirk Kufstein von einem Baum an einer Seilwinde getroffen und schwer verletzt. Der Rentner wollte den Baum mit der Seilwinde ablegen, als der Stamm in Schwingung geriet und den Mann am Hinterkopf traf.


Der 71-Jährige stürzte und blieb bewusstlos liegen. Angehörige, die in der Nähe waren zum Zeitpunkt des Unfalls, leisteten Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab. Der Verletzte wurde mit einem Helikopter in die Klinik Innsbruck geflogen.

Landespolizei Tirol / bcs

Rubriklistenbild: © Matthias Lauber / dpa

Kommentare