Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dramatischer Unfall in Tirol

Bub (5) rollt mit Bobbycar auf Straße und wird vor den Augen der Mutter von Auto erfasst

Tirol - Ein Junge rollte am Freitag mit seinem Bobbycar aus einer Hauseinfahrt auf eine Gemeindestraße und kollidierte mit einem 39-jährigen Autofahrer:

Ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst lenkte am 24. August gegen 10 Uhr ein Firmenfahrzeug am Eibentalweg in Imst. Ein 5-jähriger Bub war mit seiner Mutter zu Fuß ebenfalls am Eibentalweg unterwegs, als der Bub vorauslief um sein „Bobbycar“ aus einer Hauseinfahrt zu holen. 

Mit diesem rollte er von der Ausfahrt auf die Gemeindestraße und es kam zur seitlichen Kollision mit dem Firmenfahrzeug. Der Bub zog sich Abschürfungen am Bein und am Ellbogen zu und wurde ins Krankenhaus Zams gebracht.

Pressemeldung der Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare