Hütte war nicht zu retten

+

Thiersee - Kurz hinter der Tiroler Grenze ist am Freitag eine Almhütte abgebrannt. Die Feuerwehr konnte nur noch den umliegenden Wald vor dem Feuer schützen.

In Thiersee, auf Tiroler Seite kurz hinter der Grenze, ist am Freitagnachmittag eine Almhütte abgebrannt. Im Sommer wird die Hütte vermietet, jetzt im Winter steht sie leer. Im Einsatz waren die Feuerwehren von Landl, Hinterthiersee und Vorderthiersee. Laut Polizei ließen sie die Hütte aufgrund des kaum vorhandenen Löschwasser kontrolliert abbrennen und schützten den Wald um die Hütte.

Almhütte in Thiersee brennt nieder

einsatzfoto.at

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser