Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Polizisten blieben eisern

Süße Beute - Polizei bewacht über 700 Tafeln Schokolade

Über 700 Tafeln Schokolade hatten zwei Diebe in Sachsen gestohlen. Doch ehe sie die süße Beute selbst essen konnten, nahm sie ihnen die Polizei ab. Und die blieb eisern.

Bautzen - Diebe in Sachsen haben mehr als 700 Tafeln Schokolode gestohlen - und die Bautzener Polizei hat die Süßigkeiten daraufhin in der Nacht zum Freitag bewacht. „In einem der Diensträume türmte sich tafelweise Schokolade unterschiedlichster Sorten auf. Natürlich blieben die Polizisten eisern“, sagte Polizeisprecher Thomas Knaup. Mitarbeiter eines Geschäfts hatten zuvor zwei Ladendiebe ertappt. Die Männer im Alter von 47 und 49 Jahren waren dabei, 30 Schokotafeln mitgehen zu lassen. In ihrem Auto wurde später das ganze Ausmaß ihres Diebeszugs deutlich - mit mehr als 700 Tafeln. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare