Südafrikaner überlebt Kopfschuss und Lkw-Aufprall

Johannesburg - In Südafrika hat ein Mann doppeltes Glück im Unglück gehabt: Der Mann überlebte einen Kopfschuss und wurde anschließend von einem Lkw erfasst, was er ebenfalls überlebte.

Wie ein Notdienstsprecher am Donnerstag sagte, schoss sich der Mann zunächst in seinem Auto mit einer Pistole in den Kopf. Dabei sei die Kugel in seinem Schädel hängengeblieben.

Um Hilfe zu holen, sei der Mann anschließend bei vollem Bewusstsein über eine Straße gelaufen und dabei von einem Lkw erfasst worden.

Das Opfer sei am Mittwoch am Ort des Geschehens in Newcastle behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte der Sprecher. Der Mann befinde sich in kritischem, aber stabilem Zustand.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser