Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heftiger Regen und Sturm

Starke Überschwemmungen in Teilen Großbritanniens

Überschwemmungen in Teilen Großbritanniens
+
Autos fahren in Galgate (Großbritannien) auf einer überschwemmten Straße an einer Unterführung.

Hunderte Notrufe gingen bei den Behörden in Großbritannien ein: Dort ist es durch Regen und Sturm zu Überschwemmungen gekommen. Über 70 Menschen mussten evakuiert werden.

Galgate - Starke Regenfälle und heftiger Sturm haben in Teilen Großbritanniens Überschwemmungen verursacht. Mehr als 70 Menschen mussten aus ihren Häusern in der Grafschaft Lancashire im Nordwesten Englands gerettet werden, darunter knapp 30 in dem Ort Galgate. Innerhalb weniger Stunden gingen in der Region hunderte Notrufe bei den Behörden ein. Einige Bahn-, Straßen- und Fährverbindungen in England und im nördlichen Wales waren am Donnerstag unterbrochen. Für Schottland sagten die Meteorologen weitere Schneefälle voraus.

dpa

Kommentare