Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tierschutz in Spanien

Spanien: Hunde bald nicht mehr im Geschäft kaufen - neues Tierschutz-Gesetz

Ein kleiner Hund läuft an der Leine über Herbstlaub.
+
Spanien will ein neues Tierschutz-Gesetz auf den Weg bringen. Darin gibt es viele Neuerungen für Hunde-Halter.

Spanien hat ein neues Tierschutz-Gesetz auf den Weg gebracht. Der Entwurf sieht unter anderem vor, den Verkauf von Hunden in Geschäften zu verbieten.

Spanien* will in Sachen Tierschutz große Schritte gehen und hat einen Entwurf für ein umfassendes neues Tierschutz-Gesetz vorgestellt. Darin sollen nicht nur der Umgang mit Straßenkatzen-Kolonien in Wohnsiedlungen geregelt werden, es soll auch klare Regeln für Zucht, Kauf und Haltung von Hunden geben. Darunter fällt auch ein geplantes Verbot für den Verkauf von Haustieren in Geschäften - mit Ausnahme von Aquarienfischen. Welche Voraussetzung Hunde-Besitzer in Spanien außerdem künftig vor dem Kauf eines Haustieres erfüllen müssen, verrät costanachrichten.com*.

Für die Haltung von Haustieren soll das geplante Tierschutz-Gesetz klare Anleitungen geben, um nicht nur Tierquälerei ein Ende zu bereiten, sondern auch das Aussetzen von Katzen und Hunden zu unterbinden. Ein Thema, das Tierschützern in Spanien besonders am Herzen liegt, kommt in dem Gesetzes-Entwurf allerdings nicht zur Sprache: der Stierkampf. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare