Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Und sie macht sich von selbst!

Mit dieser Bettdecke schwitzen oder frieren sie nie wieder

+
  • Marcel Görmann
    VonMarcel Görmann
    schließen

Welches Paar kennt das nicht? SIE friert sogar an manchen Frühlingstagen wie eine Frostbeule, IHM ist es zu warm.

Eine klimatisierte Bettdecke könnte das Problem von manchen Paaren lösen. Es handelt sich um das Projekt "Smartduvet", das über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanziert wird. 

Der Clou: Die Bettdecke hat eine zusätzliche Lage mit Luftkammern zwischen Futter und Bezug. Dadurch kann klimatisierte Luft in die gewünschte Deckenseite geleitet werden. So können die jeweiligen Bettseiten unterschiedlich temperiert werden - praktisch über eine App. 

Ein gekühltes Bett im Sommer - oder ein vorgewärmtes Bett im Winter - mit dieser Decke ist das automatisch möglich. 

Netter Nebeneffekt: Durch das Geblöse macht sich das Bett ganz von alleine, denn die Bettdecke wird aufgepumpt und breitet sich dadurch von selbst aus. 

Interessierte können sich die Decke bereits jetzt für umgerechnet rund 200 Euro vorbestellen. Im Einzelhandel wird mit einem Preis von rund 350 Euro gerechnet. 

Kommentare