Oh Tannenbaum: Die Christbaum-Trends 2009

1 von 19
Grün ist in diesem Jahr die Trendfarbe am Weihnachtsbaum - Ton in Ton mit den Tannennädeln. Diese mundgeblasene Glaskugel schillert in grün-gold (Stück 4 Euro, erhältlich über www.raeumchen-wechsle-dich.de).
2 von 19
Eine tolle Alternative zum Strohstern: Acrylsternin in oliv-altgold (Stück 4 Euro, erhältlich über www.raeumchen-wechsle-dich.de).
3 von 19
Ebenfalls ein neuer Trend: Gemusterte Christbaumkugeln. Besonders angesagt sind Kugeln im Schotten-Karo-Look wie diese Glaskugel in grün-rot (Stück 2 Euro, erhältlich über www.raeumchen-wechsle-dich.de).
4 von 19
Auch Beerentöne sind heuer gefragt. Gerne knallig: Dieses rotlackierte Glasherz peppt jeden Baum auf (Stück 2 Euro, erhältlich über www.raeumchen-wechsle-dich.de).
5 von 19
Schillernde Glaskugeln wie diese verleihen dem Weihnachtsbaum einen Hauch von Glamour (Stück 4 Euro, erhältlich über www.raeumchen-wechsle-dich.de).
6 von 19
Fliegenpilze sind ein Dauerbrenner am Tannenbaum. Besonders luxuriös sind diese schlammfarbenen Exemplare zum Anklipsen (Stück 3,50 Euro, erhältlich über www.raeumchen-wechsle-dich.de).
7 von 19
Kein lästiges Gießen, keine Nadeln am Boden: Dieser Filzbaum ist pflegeleicht, toll anzusehen  und schont noch dazu die Umwelt (ab ca. 196 Euro, erhältlich über www.raeumchen-wechsle-dich.de).
8 von 19
Man gönnt sich ja sonst nichts: Mit diesem Anhänger im Champagner-Look von Inge Glas knallen am Weihnachtsbaum die Korken (Stück 14,50 Euro, gesehen bei www.design-3000.de).

Weihnachten kommt in Riesenschritten auf uns zu - höchste Zeit, sich Gedanken um den Christbaumschmuck zu machen! Wir haben uns auf die Suche nach den ChristbaumTrends 2009 gemacht.

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.