Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Polizei nennt erste Details

Wie kam es zum schweren Zug-Unglück bei Ulm?

Wie kam es zum schweren Zug-Unglück bei Ulm?

Schweres Erdbeben erschüttert Alaska

Anchorage - Ein schweres Erdbeben hat am Montag die Region um die Hauptstadt des US-Staats Alaska erschüttert.

Das Epizentrum des Bebens der Stärke 5,7 lag nach Angaben der US-Erdbebenwarte in der Nähe der Stadt Willow, rund 90 Kilometer von der Hauptstadt Anchorage entfernt.

Die meisten Einwohner des US-Staats leben im Großraum Anchorage. Berichte über Verletzte oder Sachschäden lagen zunächst nicht vor.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare