Schwerer Unfall in Tirol

Mountainbiker stürzt nach Kollision mit Auto und bleibt bewusstlos liegen

Brixen im Thale/Tirol - Ein Mountainbiker kollidierte am Sonntag mit einem Auto, stürzte und blieb bewusstlos liegen.

Am Sonntag, 27. Mai, gegen 19.45 Uhr, lenkte eine 44-jährige Österreicherin ihr Auto in Brixen im Thale, auf der Gemeindestraße Unterer Sonnberg, bergwärts. Zur selben Zeit fuhr ein 56-jähriger Österreicher auf derselben Straße mit seinem Mountainbike talwärts. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen dem Auto und dem Mountainbike. Der 56-jährige Biker kam zu Sturz und blieb einige Meter unterhalb der Kollisionsstelle bewusstlos auf dem Asphaltboden liegen.

Der schwer verletzte Mann wurde durch das Rettungsteam Westendorf und das Notarztteam des Rettungshubschraubers erstversorgt und

musste über einen längeren Zeitraum reanimiert werden

. Er wurde schlussendlich mit dem Notarzthubschrauber vorerst ins Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol und anschließend die die Klinik Innsbruck geflogen. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Kommentare