Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeibeamte schreitet ein

Drama auf Hundeübungsplatz: Schäferhund beißt Besitzerin tot und greift dann Polizistin an

11. Pokalwettkampf der Diensthundestaffeln
+
Ein Schäferhund biss in der Schweiz seine Besitzeirn tot.

Zu einem schlimmen Vorfall ist es in der Nähe von Bern auf einem Hundeübungsplatz gekommen. Ein Schäferhund biss seine Besitzerin tot. Danach griff er eine Polizistin an.

  • Schreckliche Szenen spielten sich auf einem Hundeübungsplatz in der Schweiz ab.
  • Ein Schäferhund biss seine Besitzerin tot. 
  • Dann ging das Tier auf eine Polizistin los. 

Bern - Auf einem Hundeübungsplatz in der Schweiz ist eine Frau von ihrem eigenen Hund totgebissen worden. 

Drama auf Hundeübungsplatz: Schäferhund beißt Besitzerin tot

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei griff der Belgische Schäferhund seine Besitzerin an und biss zu. Passanten, die die leblose Frau nach der Attacke des Hundes auf dem Platz gesehen hatten, alarmierten die Polizei. 

Der Hund sei allerdings derartig aggressiv gewesen, dass sich die Beamten der Frau nicht nähern konnten. Nachdem der Schäferhund auch eine Polizistin ansprang und sie in den Arm biss, erschoss ein Kollege das Tier. 

Bei Bern: Schäferhund beißt Besitzerin tot - dann greift er Polizistin an

Der Vorfall passierte auf einem Hundeübungsplatz in Auboranges, etwa 80 Kilometer südwestlich von Bern in der Schweiz.

dpa

In München riss ein Schäferhund eine Sechsjährige zu Boden und biss zu. Die Halterin flüchtete, berichtete tz.de*. Zu einer furchtbaren Tragödie kam es auch in Frankreich. Eine Schwangere wurde von Jagdhunden totgebissen.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Kommentare