Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wegen Erschöpfung Notruf ausgelöst

Innsbruck - Vater und Tochter waren von ihrer Tour am Innsbrucker Klettersteig „Langer Sattel“, 23. Mai, so erschöpft, dass sie den Notruf ausgelöst haben.

Die zwei Deutschen, 16 und 45 Jahre alt, waren gegen 9.30 am Hafelekar eingestiegen. Als sie um 20 Uhr vor Erschöpfung nicht mehr weiter konnten, lösten sie den Polizei-Notruf aus.

Die beiden Personen waren unverletzt und wurden vom Hubschrauber auf einem Schneefeld im Schwebeflug aufgenommen und zum Stützpunkt des C 1 geflogen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare