In Purch bei Hallein

250 Kilogramm schwere Fliegerbombe in Österreich gefunden

In Purch bei Hallein wurde eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden
+
In Purch bei Hallein wurde eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden

Purch bei Hallein - Am Mittwoch, 27. November, musste ein Bombenräumkommando nach Purch ausrücken. Dort war eine 250 kg schwere Fliegerbombe gefunden worden.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am 27. November 2019 gegen 15.15 Uhr, wurde in Puch bei Hallein, im Zuge von Aushubarbeiten für ein Rückhaltebecken in der Nähe des Bachweges eine Fliegerbombe gefunden. Die Fliegerbombe befand sich in einigen Metern Tiefe. Das Kriegsmaterial war von Schüttmaterial umgeben. Die Experten vom Entminungsdienst des Österreichischen Bundesheeres wurden verständigt.


In der Zwischenzeit wurde ein Sperrkreis eingerichtet und die Bewohner von fünf umliegenden Einfamilienhäusern evakuiert. Bei der Besichtigung der 250 Kilogramm schweren Fliegerbombe durch den Entminungsdienst konnte festgestellt werden, dass keine Zünder mehr vorhanden waren.

Die Fliegerbombe wurde vom Entminungsdienst gegen 18.15 Uhr geborgen und abtransportiert. Die Bewohner konnten bereits nach kurzer Zeit wieder in ihre Häuser zurückkehren. Zu Schaden kam bei der Bombenbergung niemand.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Salzburg

Kommentare