In Prag

Video: Irrer schubst Mann auf U-Bahn-Gleise

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Prag - Was ist bloß in diesen Mann gefahren? An einer U-Bahn-Haltestelle kommt es zwischen zwei Männern zu einem hitzigen Wortgefecht. Plötzlich tickt einer von den beiden aus!

Alles sieht zunächst ganz harmlos aus. Ein Mann mit einem gelben T-Shirt läuft gemütlich eine U-Bahn-Haltestelle entlang. Ein Mann mit Querstreifen auf seinem T-Shirt läuft hinter ihm her. Plötzlich bleibt der Mann im gelben Shirt stehen, wird von seinem Verfolger leicht angerempelt. Das gefällt ihm überhaupt nicht, er weist den Mann zurecht.

Dann geht alles sehr schnell. Der Mann mit den Querstreifen verliert komplett die Nerven und tickt aus. Er schubst mit voller Kraft sein Gegenüber. Dieser verliert das Gleichgewicht und landet mit dem Kopf auf den Gleisen. Das Unfassbare: Völlig unbeeindruckt läuft der Täter gemütlich davon, lässt sein Opfer einfach liegen.

Der Gestürzte erleidet bei dem Sturz eine Kopfverletzung, hat aber auch viel Glück! Zum einen, weil in diesem Moment kein Zug einfährt. Zum anderen, weil sich Jugendliche in der Nähe aufhalten, die ihm sofort zu Hilfe eilen und ihn wieder hochziehen.

Um den Täter zu fassen, hat die tschechische Polizei hat das Überwachungsvideo ins Internet gestellt.

hy

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser