Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei: Neonazi plante womöglich Bombenbau

+
Die Polizei hat einen Neonazi festgenommen, der vermutlich eine Bombe bauen wollte.

Weil am Rhein - Die Polizei hat in Weil am Rhein einen 22 Jahre alten Rechtsextremen festgenommen - es besteht der Verdacht, dass er eine Bombe bauen wollte.

Bei der Festnahme stellten die Ermittler chemische Substanzen sicher, sagte ein Sprecher der Polizei Lörrach am Donnerstag und bestätigte einen Bericht der “Badischen Zeitung“. Nach Angaben der Zeitung ist der Mann führendes Mitglied der NPD-Jugendorganisation “Junge Nationaldemokraten“.

Es seien bei der Hausdurchsuchung am Mittwoch auch Schusswaffen und Messer gefunden worden, teilte die Polizei mit. Der Mann sei in der rechtsextremen Szene aktiv. Zunächst habe er nicht ausgesagt. Er sollte am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Der Mann sei aufgrund einer anonymen Anzeige festgenommen worden.

dpa

Kommentare