Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sicherheitsbügel geöffnet

Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto

Mürzzuschlag - Weil sie den Bügel während der Fahrt öffneten ist ein Paar in Österreich aus dem Skilift gefallen. Die Frau stürzte dabei auf ein fahrendes Auto.

Ein Skifahrerin ist in Österreich aus einem Sessellift gestürzt und hat nach ihrem sieben Meter tiefen Fall die Windschutzscheibe eines Autos durchschlagen. Sie erlitt viele Brüche, schwebte aber nicht in Lebensgefahr.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein etwa 30 Jahre altes Paar aus Ungarn auf der Talfahrt des Sessellifts im Skigebiet Stuhleck auf Höhe der Mittelstation aus unerfindlichen Gründen den Sicherheitsbügel geöffnet. Daraufhin stürzten beide aus dem Lift. Der Mann fiel in ein an der Station aufgespanntes Sicherheitsnetz, die Frau stürzte auf das fahrende Auto. Der Fahrer des Wagens wurde durch die Splitter leicht verletzt. Ein Sturz auf die Straße wäre wahrscheinlich noch schlimmer für die Ungarin ausgegangen, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare