Unfall einer Deutschen im Ötztal/Tirol

Mopedfahrerin (31) will trotz Verbot und Sperrlinie Auto überholen - Zusammenstoß mit Wagen!

Ötztal/Tirol - Am 23. Juni, gegen 6.40 fuhr eine 31-jährige Deutsche als Teilnehmerin des „Ötztaler Mopedmarathon“ mit ihrem Motorfahrrad auf der B186 talauswärts.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 30-jährige Österreicherin im Rahmen ihrer Tätigkeit als Medienvertretung dieser Veranstaltung mit ihrem Wagen ebenfalls auf der B186 talauswärts. Im Gemeindegebiet von Längenfeld wollte die MFR-Fahrerin im beschilderten Überholverbot und trotz angebrachter Sperrlinie das Fahrzeug der Medienvertreterin überholen, übersah dabei aber, dass dieser PKW nach links in eine Parkbucht abbog. Es kam zum Zusammenstoß, die Motorfahrradfahrerin kam ins Schleudern und stürzte in weiterer Folge. Dabei wurde sie unbestimmten Grades verletzt und ins KH Zams verbracht.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © Polizei Österreich LPD Tirol Gruber Bernhard (Symbolbild)

Kommentare