Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neun Tote bei Fährunglück vor Bali

+
Angehörige von Opfern brechen in Tränen aus.

Jakarta - Beim Untergang einer Fähre vor der indonesischen Ferieninsel Bali sind neun Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere wurden am Mittwoch vermisst.

An Bord der Fähre befanden sich nach Behördenangaben 27 Menschen. Die 15 Geretteten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zum Zeitpunkt des Unglücks in der Straße von Badung herrschte starker Wind.

AP

Kommentare