Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Russland

Mutter versteckt Babyleichen in Kühlkammer

Moskau - Grausiger Fund: Die Leichen ihrer neugeborenen Zwillinge hat eine Russin fünf Jahre lang in der Kühlkammer eines Lebensmittelgeschäfts versteckt.

Die 30-Jährige, die lange in dem Laden arbeitete, habe im Juli 2008 die Kinder in ihrer Wohnung zur Welt gebracht, teilte die Polizei im Gebiet Swerdlowsk am Ural am Donnerstag mit. Laut der Obduktion erfroren die Kinder gleich nach der Geburt. Die Mutter bewahrte die Körper zunächst in einer Kühltruhe auf und brachte sie später in das Geschäft. „Sie wollte die Leichen beerdigen, aber konnte nicht mehr dorthin, weil sie entlassen worden war“, sagte ein Polizeisprecher.

Die Frau wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare