Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In den USA

Mutter macht Urlaub - und lässt ihre vier Kinder allein

Eine Mutter ließ ihre vier Kinder alleine und fuhr in den Urlaub.
+
Eine Mutter ließ ihre vier Kinder alleine und fuhr in den Urlaub.

Als Rabenmutter erwies sich eine Frau aus Iowa. Während sie Urlaub in Deutschland machte, ließ sie ihre vier Kinder einfach alleine zuhause.

Eine Mutter aus den USA hat während eines Urlaubs in Deutschland ihre vier Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren ohne Betreuung daheim gelassen. Nachdem die Polizei in Johnston im Mittelweststaat Iowa die Kinder in der Wohnung gefunden hatte, riefen die Behörden die 30-jährige Frau in Deutschland an und beorderten sie nach Hause zurück, wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte. 

Nach ihrer Rückkehr wurde die Mutter den Angaben zufolge festgenommen, die Kinder befinden sich inzwischen in der vorläufigen Obhut von Verwandten. Die Polizei hatte die Wohnung am 21. September aufgesucht, nachdem sie einen Tipp aus nicht näher bezeichneter Quelle erhalten hatte, dass die Kinder dort allein waren. Die Untersuchungen ergaben, dass die Mutter am Vortag abgereist war und erst am 1. Oktober zurückkehren sollte.

Die Frau hatte nach Angaben der Polizei keinerlei Vorkehrungen für die Betreuung ihrer Kinder getroffen. Sie kehrte eine Woche nach ihrer Abreise zurück und wurde ins Gefängnis gebracht. Die Behörden werfen ihr unter anderem die Gefährdung von Minderjährigen vor.

afp

Kommentare