Nahe Leutasch in Tirol

Münchnerin (32) verunglückt im Wettersteingebirge bei 60-Meter-Sturz

Leutasch - Eine 32-jährige Münchnerin verunglückte am Samstag tödlich im Wettersteingebirge.

Am Samstag, gegen 12.10 Uhr, war eine aus drei Personen bestehende Bergsteigergruppe aus Deutschland im Bereich der Unteren Wettersteinspitze in Richtung der Oberen Wettersteinspitze auf dem Grad unterwegs gewesen. Wie ein Sprecher der Polizei Seefeld auf Anfrage von rosenheim24.de äußert, sei die Gruppe aus München angereist. 

Ein 32-Jähriges Mitglied dieser Gruppe stürzte etwa 60 Meter in die Tiefe ab, nachdem sich vermutlich eine Felsschuppe gelöst hatte. Die Frau erlitt beim Absturz tödliche Verletzungen und wurde vom Hubschrauber des BM I geborgen.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol/amj

Rubriklistenbild: © FDL (Symbolbild)

Kommentare