Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aachen

Mensch verbrennt an Heiligabend in Seniorenwohnung

Brennende Seniorenwohnung in Aachen: Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Foto: Ralf Roeger/dmp-press
+
Brennende Seniorenwohnung in Aachen: Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Foto: Ralf Roeger/dmp-press

Aachen (dpa) - Am Heiligabend ist ein Mensch in einer Seniorenwohnung in Aachen verbrannt. Die Dachstuhlwohnung eines Mehrfamilienhauses stand in Flammen, als die Einsatzkräfte in der Nacht eintrafen und brannte vollständig aus, wie die Polizei mitteilt.

Noch ermittelt sie, warum das Feuer ausbrach. Ob es sich bei der verkohlten Leiche um einen Mann oder eine Frau handelt, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Die acht anderen Bewohner des Hauses, wurden nicht verletzt. Allerdings mussten sie ihre Wohnungen trotzdem verlassen, denn wegen der Hitze des Feuers waren Wasserleitungen geschmolzen, und die Polizei erklärte das Haus für unbewohnbar.

Kommentare