Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Reptilienausstellung in der Schweiz

Ja, Sie sehen richtig: Diese Schlange hat zwei Köpfe - und hat einen skurrilen Namen

Schlange mit zwei Köpfen
+
Eine 17-jährige zweiköpfige Kalifornische Kettennatter (Lampropeltis getulus californiae) mit dem Namen Tom & Jerry ist in der Ausstellung "Reptiles Expo" zu sehen.

Eine zweiköpfige Schlange ist die Attraktion einer Reptilienausstellung in der Schweiz.

Lausanne - „Wir zeigen über 200 Reptilien, über die Hälfte davon Schlangen“, sagte Anthony Guillod, Co-Direktor der Wanderausstellung. Das 17-jährige Maskottchen „Tom und Jerry“ gehört zu den Raritäten der Schau in Villeneuve am Genferse. Zweiköpfige Schlangen in diesem Alter seien selten, sie würden meist früh sterben, erklärte Guillod. Die Ausstellung bleibt bis zum 3. März in Villeneuve. Zu sehen sind neben Schlangen auch Echsen, Kaimane, Chamäleons, Schildkröten, Frösche, Skorpione und Vogelspinnen.

dpa

Kommentare