Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Familiendrama in Frankreich

Zu lange vorm PC: Vater erdrosselt Sohn

Paris - Ein Vater soll in Frankreich seinen 23 Jahre alten Sohn erdrosselt haben, weil dieser zu viel Zeit mit Computerspielen im Internet verbrachte.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei handelte der 43-Jährige in der Nacht zum Dienstag aus einem Wutanfall heraus. Die Hintergründe gelte es noch zu klären, teilte die Staatsanwaltschaft in Narbonne mit. Sie ordnete eine psychiatrische Untersuchung des Vaters an und eröffnete ein Verfahren wegen Totschlags.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Kommentare