Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Toulouse-Attentäter: Ist der Bruder sein Komplize?

toulouse
+
Polizeibeamte bei der Durchsuchung der Wohnung des Serienkillers von Toulouse

Paris - Gegen den älteren Bruder den Attentäter von Toulouse wird wegen möglicher Verbindungen zu den Bluttaten ermittelt.

Der 29-jährige Salafist Abdelkader Merah wurde am Samstag gemeinsam mit seiner Freundin für die weitere Befragung nach Paris geflogen. Die Ermittler wollen vor allem klären, wie der 24-jährige Merah ein Waffenarsenal anhäufen konnte, obwohl er kein eigenes Einkommen hatte.

Der französische Geheimdienstchef Ange Mancini sagte dem Fernsehsender BFMTV, Merah habe während der Belagerung durch die Polizei erklärt, er habe für die Waffen 20.000 Euro bezahlt. Das Geld stamme aus Einbrüchen. Mancini sagte, er halte das für möglich. Die Ermittler würden die Waffen jedoch untersuchen, um Hinweise auf ihre Herkunft zu erhalten.

Wilder Schusswechsel: Toulouse-Attentäter von Polizei umzingelt

Wilder Schusswechsel: Toulouse-Attentäter von Polizei umzingelt

Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.

Onkel über Merah: "Er war schon immer labil."

Wilder Schusswechsel: Toulouse-Attentäter von Polizei umzingelt

Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.

Lesen Sie dazu auch:

Verfassungsschutz warnt: Toulouse-Killer auch hier denkbar

Wilder Schusswechsel: Toulouse-Attentäter von Polizei umzingelt

Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.

Mutter des Attentäters freigelassen

Wilder Schusswechsel: Toulouse-Attentäter von Polizei umzingelt

Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.

Französische Regierung senkt Terrorwarnstufe in Toulouse

Wilder Schusswechsel: Toulouse-Attentäter von Polizei umzingelt

Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dapd
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © dpa
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein. © ap
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.
Heftiger Schusswechsel: Polizei kesselt Toulouse-Täter ein.

Fotos

Kommentare