Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kutschen-Unglück bei Goldener Königs-Hochzeit

Beim Zusammenstoß stürzte die andere Kutsche um, die Insassen wurden ins Freie geschleudert.
+
Beim Zusammenstoß stürzte die andere Kutsche um, die Insassen wurden ins Freie geschleudert (Symbolbild).

Brüssel - Ein Kutschen-Unglück mit vier Verletzten hat am Sonntag eine Feier zur Goldenen Hochzeit des belgischen Königs Albert II. und Königin Paola überschattet.

Bei der Party, zu der 178 andere belgische “Gold-Ehepaare“ in den Garten des Palastes von Laeken bei Brüssel geladen waren, gingen die Pferde einer Kutsche durch. Die Kutsche prallte mit einer anderen Kalesche zusammen.

Vier Insassen der beiden Kutschen wurden nach Angaben eines Palastsprechers verletzt, zwei davon schwer. Einer der beiden Schwerverletzten befand sich am Sonntagabend auf der Intensivstation eines Krankenhauses, schwebte aber nicht mehr in Lebensgefahr. “Das Königspaar wünscht den Verletzten eine rasche Genesung“, sagte der Sprecher später. Zu der Feier waren etwa 1000 Gäste in den Park des Schlosses geladen. Ehrengäste waren andere Paare, die am gleichen Tag wie Albert und Paola geheiratet hatten.

Die durchgehenden Pferde konnten vom Kutscher nicht gestoppt werden. Beim Zusammenstoß stürzte die andere Kutsche um, die Insassen wurden ins Freie geschleudert. Die Verletzten wurden von Ärzten der Armee versorgt und dann ins Krankenhaus gebracht. 2009 ist im belgischen Königshaus nicht nur wegen der Goldenen Hochzeit des Monarchen ein Jubiläumsjahr. Alberts Tochter Astrid feiert 25 Jahre Ehe, sein Sohn und Thronfolger Philippe zehn Jahre.

dpa