Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Nacht

Das ist süßer als die Polizei erlaubt

Plötzlich tauchte ein Waschbär auf der Windschutzscheibe auf.
+
Plötzlich tauchte ein Waschbär auf der Windschutzscheibe auf.

Einen außergewöhnlich süßen Mitfahrer auf der Windschutzscheibe hatte ein Polizist im amerikanischen Colorado Springs.

Damit hatte ein amerikanischer Polizist wohl nicht gerechnet: Plötzlich war er nicht mehr allein mit seinem Streifenwagen unterwegs, sondern hatte einen tierischen Mitfahrer.

Als Officer Frabbiele zu nächtlicher Stunde mit seinem Dienstwagen auf dem Weg zu einem schweren Verkehrsunfall war, sprang ein Waschbär auf seine Windschutzscheibe.

Nachdem der Polizist einen Platz gefunden hatte, an dem er sicher halten konnte, fotografierte er seinen süßen Passagier mehrmals.

Stefan Huber

Kommentare