Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eibergbundesstraße in Kufstein

Wohnmobil trifft Fahrradfahrer mit Spiegel am Kopf - Fährt einfach weiter

Kufstein - Am Samstag, 19. September, kurz nach 10 Uhr wurde in Kufstein auf der Eibergbundesstraße (Km 8,2) ein am Fahrradstreifen am Boden liegenden Österreicher (49) mit Verletzungen unbestimmten Grades aufgefunden.

Seinen Angaben zufolge wurde er beim „Autostoppen vom Seitenspiegel eines vorbeifahrenden Wohnwagens beziehungsweise Wohnmobils am Kopf getroffen. Es soll sich um ein Fahrzeug mit deutschem Kennzeichen gehandelt haben. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der PI Kufstein (Tel 059133/7110) in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © Armin Weigel/dpa

Kommentare