Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nicht aufgepasst beim Straßequeren

Neunjährige läuft in Kufstein vor Auto und wird verletzt

Kufstein - Das Mädchen wollte über die Straße, als der Verkehr stockte. Doch ein Kastenwagen erwischte sie dabei und rollte über ihren Fuß.

Am 28. November etwa 16.15 Uhr lenkte ein 32-jähriger Tiroler sein Auto auf der Bundesstraße B171 im Ortsgebiet Kufstein/Ortsteil Endach stadteinwärts. Ein neunjähriges Mädchen befand sich zur selben Zeit in diesem Bereich auf dem Gehsteig und wollte die Straße überqueren.

Als der Verkehr zu stocken begann, lief das Mädchen hinter einem Kastenwagen auf die Bundesstraße und in den herannahenden Wagen des 32-Jährigen. Es kam zur seitlichen Kollision auf Höhe der Seitentüre. Das Mädchen kam zu Sturz und geriet mit dem Fuß unter das Hinterrad des Autos.

Die Neunjährige wurde bei dem Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und musste mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert werden. Der Lenker des Autos blieb unverletzt. Am Wagen entstand kein offensichtlicher Sachschaden.

Presseaussendung der Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare