Motorradunfall eines Deutschen in Kufstein

Motorradfahrer kommt von Fahrbahn ab und kracht in Steinmauer

Kufstein - Im Zuge eines Überholmanövers mit seinem Motorrad auf der L37 (Thierseelandesstraße) am 23. Juni, gegen 18.37 Uhr, dürfte ein 33-jähriger deutscher Staatsanegöriger eine leichte Rechtskurve übersehen haben.

Aufgrund der hohen Geschwindigkeit kam er in diesem Bereich von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einer an der Böschung befindlichen Steinmauer. Der Mann erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Kufstein verbracht. Das Motorrad wurde durch den Unfall schwer beschädigt.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance / Bodo Marks/dpa (Symbolbild)

Kommentare