Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf der Inntalautobahn bei Kufstein

Sattelzugfahrer übersieht Stauende und kracht in Lkw

Kufstein/A12 - Ein Lkw-Fahrer übersah das Ende eines Staus und fuhr dem vorausfahrenden Lkw hinten auf, der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Ein 50-jähriger rumänischer Lkw Fahrer, lenkte am Donnerstag gegen 9.30 Uhr sein Sattelkraftfahrzeug auf der Inntalautobahn in Richtung Kufstein. Auf Grund eines Staus bremste der Fahrer das Fahrzeug kontinuierlich ab. Ein hinter ihm fahrender 55-jähriger Sattel-Lkw-Fahrer dürfte den Stau und auch den bremsenden Lkw vor ihm zu spät gesehen haben und fuhr auf den Lkw des Rumänen auf. 

Der 55-Jährige wurde durch den Aufprall in der Sattelzugmaschine eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr geborgen werden. Nachdem die Unfallfahrzeuge auch die Überholspur blockierten, war das Passieren der Unfallstelle für den nachkommenden Verkehr nicht mehr möglich und es kam zu einer Totalsperre. Gegen 10.10 Uhr konnte die Überholspur und gegen 11 Uhr beide Richtungsfahrstreifen wieder frei gegeben werden.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare