Fürchterlicher Unfall gleich nach der Grenze

Kufsteiner (29) auf Inntalautobahn von Lkw erfasst - tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kufstein - Ein fürchterlicher Unfall hat sich am frühen Morgen kurz hinter der Grenze ereignet. Nach einem Unfall wollte ein Mann auf der Autobahn aussteigen und wurde von einem nachfolgenden Lkw erfasst. Er starb sofort:

Am frühen Samstagmorgen gegen 5 Uhr lenkte ein 29-jähriger Mann aus dem Bezirk Kufstein sein Auto auf der Inntalautobahn (A12) in Fahrtrichtung Innsbruck. Auf Höhe des Autobahnkilometers 3,5 (Gemeindegebiet Kufstein) fuhr der Fahrer aus bisher unbekannter Ursache gegen die Leitschiene oder touchierte diese und das Fahrzeug kam nach etwa 100 Metern auf dem Pannenstreifen beschädigt zum Stillstand. 

Nach dem das Unfallfahrzeug liegen geblieben war, stieg der Mann aus dem Fahrzeug aus. Ein nachfolgender 49-jähriger Lastwagenfahrer aus Oberösterreich konnte dem Mann nicht mehr ausweichen und erfasste diesen mit der rechten vorderen Lkw-Seite. Der Mann wurde in der Folge auf den Pannenstreifen geschleudert. 

Der Mann erlitt tödliche Verletzungen und konnte trotz der Erstversorgung durch ein Notarztteam nicht gerettet werden. Ein Alkoholtest beim Lastwagenfahrer verlief negativ.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser