Drei Frauen verhaftet

Polizei findet Kokain unter Nonnengewand

Bogotá - Drei Frauen sind von der kolumbianischen Polizei bei dem Versuch festgenommen worden, Kokain unter einem Nonnengewand auf die Karibikinsel San Andres zu bringen.

Polizeisprecher Oscar Davilla sagte, die drei Frauen hätten nervös gewirkt und die Nonnentracht habe nicht zu ihnen passen wollen. Deshalb seien sie am Samstag zur Kontrolle gebeten worden, als sie mit einem Flug aus Bogotá auf San Andres eintrafen. An den Beinen jeder Frau seien Päckchen mit gut zwei Kilogramm Kokain befestigt gewesen.

Alle drei Frauen seien nach der Entdeckung in Tränen ausgebrochen und hätten was von finanziellen Problemen erzählt, sagte Davilo. Keine sei tatsächlich eine Nonne und alle drei seien wegen Rauschgiftschmuggels verhaftet worden. San Andres liegt vor der nicaraguanischen Küste an einer Schmuggelroute für Kokain aus Kolumbien.

ap

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser