Schlimmer Unfall auf einer Feier in Kitzbühel

Zaun bricht - Mann stürzt rückwärts 4,5 Meter tief!

Kitzbühel - Im Zuge einer privaten Feier am 23. uni auf einer Almhütte in Kitzbühel, hielten sich die Festgäste auf einer hölzernen Plattform (samt Biertisch und Bierbank) vor der Almhütte auf und konsumierten eine unbestimmte Menge alkoholischer Getränke.

Gegen 19.45 Uhr setzte sich ein 52-jähriger Einheimischer auf einen die Plattform absichernden Holzzaun. Durch das Gewicht des Mannes brach der morsche Holzzaun (ca. 10 cm Rundlinge), der 52-Jährige stürzte circa viereinhalb Meter rückwärts von der Plattform ab und blieb auf einem Abhang verletzt liegen. 

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit dem C4 ins BKH Kufstein geflogen.

Nach derzeitigem Stand erlitt er bei dem Sturz eine Thoraxverletzung mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare