Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall in Kirchbichl

78-jähriger Fußgänger verstirbt nach Kollision mit Auto

Kirchbichl - Ein 41-jähriger Autofahrer übersah den Mann und erfasst ihn mit seinem Fahrzeug. Im Krankenhaus verstarb der 78-Jährige an seinen schweren Kopfverletzungen.

Am 29. Dezember, etwa 18.56 Uhr, ging ein 78-jähriger Österreichischer auf der Wörglerstraße in Kirchbichl in östliche Richtung. Ein entgegenkommender 41-jähriger Österreicher übersah den Fußgänger und erfasste ihn mit seinem Auto frontal.

Der Fußgänger erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde nach Erstversorgung ins Krankenhaus Kufstein gebracht. Dort verstarb er in der Nacht.

Presseaussendung der Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare