Kerze oder Zigarette lösen Brand aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine Zigarette oder eine Kerze lösten einen Brand aus bei dem vier Menschen starben.

Schwelm - Der verheerende Brand mit vier Toten in einem Einfamilienhaus in Schwelm bei Wuppertal ist vermutlich durch eine Kerze oder Zigarette verursacht worden.

Der verheerende Brand mit vier Toten in einem Einfamilienhaus in Schwelm bei Wuppertal ist vermutlich durch eine Kerze oder Zigarette verursacht worden. Ausgebrochen ist das Feuer in einem der Kinderzimmer im ersten Obergeschoss, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten. Bei dem Unglück waren am Montag zwei Kleinkinder und ihre Eltern ums Leben gekommen. Zwei weitere Kinder im Alter von vier und sechs Jahren konnten von einem Nachbarn gerettet werden.

Einen technischen Defekt schloss der Brandsachverständige dem vorläufigen Ergebnis zufolge aus. Vielmehr soll ein glimmender oder brennender Gegenstand das Feuer ausgelöst haben. Ob es sich dabei um eine Kerze oder Zigarette gehandelt habe, könne nicht mehr festgestellt werden, hieß es. Der dreigeschossige Altbau in einem schwer zugänglichen Hinterhof hatte beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits lichterloh gebrannt.

Die hochschwangere 24-jährige Mutter und ihr gleichaltriger Lebensgefährte stürzten sich aus Panik in den Tod. Sie hatten offenbar zuvor noch vergeblich versucht, ihre beiden zehn Monate und drei Jahre alten Kinder zu retten. Die Feuerwehr entdeckte die leblosen Körper in ihren Zimmern. Die beiden vier und sechs Jahre alten Kinder des Paares wurden über die Dachterrasse von einem Nachbar gerettet. Sie erlitten eine Rauchvergiftung und befinden sich derzeit in der Obhut des Jugendamtes.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser