Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Itter bei Kitzbühel

Deutsche (38) verliert Kontrolle über Motorrad und kracht in Radfahrer - beide im Krankenhaus

Itter - Am 19. September gegen 15.45 Uhr lenkte eine deutsche Staatsbürgerin (38) ihr Motorrad auf der Brixental Bundesstraße von Wörgl kommend in Richtung Kitzbühel.

In Itter, Ortsteil Gries, kam sie am Beginn einer Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Straße ab und prallte gegen die dortige Leitschiene beziehungsweise einen Leitschienensteher.

Das Motorrad schlitterte in der Folge ca 50m auf der Fahrbahn weiter und prallte gegen einen entgegenkommenden Radfahrer (63), der dadurch zu Sturz kam. Die Motorradfahrerin zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu und wurde vom NAH in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Der Radfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das BKH Kufstein eingeliefert.

Pressemitteilung der Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © Daniel Karmann/dpa

Kommentare